Klagemutter, die

Klagemutter, die

Die Klagemutter, plur. die -mütter, S. Klagefrau.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klagefrau, die — Die Klagefrau, plur. die en, Frauen, welche ehedem bey Leichen gedungen werden, den Verstorbenen zu beklagen, und welche noch an einigen Orten, wenigstens dem Nahmen nach, vorhanden sind, da die Sache selbst längst abgekommen ist. Sie werden auch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wehklage, die — Die Wehklage, plur. die n. 1. Laute Klage über einen hohen Grad des Schmerzens, oder über ein drückendes Uebel. Besonders das ehemahlige Klagegeschrey vor den Sterbehäusern. 2. Bey dem großen Haufen, eine Art Gespenst, welches durch sein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eulen [1] — Eulen (Strigidae, hierzu Tafel »Eulen«), Familie der Raubvögel, Vögel mit kurzem, gedrungenem Leib, großem, dicht befiedertem Kopf, oft mit Ohrbüscheln, kurzem, kräftigem, abwärts gebogenem, kurzhakigem, zahnlosem Schnabel, kurzer Wachshaut,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Winselmutter — Eine Winselmutter (auch Klagemutter) ist eine Sagengestalt, die in verschiedenen Regionen Deutschlands, zum Beispiel im Erzgebirge, im Vogtland sowie in Ostthüringen auftritt. Sie wird meist als ältere Frau (eine Mutter) beschrieben, die keine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”