Trunkenbold, der

Trunkenbold, der

Der Trunkenbold, des -es, plur. die -e, so wohl ein trunkener oder betrunkener Mensch in einzelnen Fällen, als auch derjenige, welcher eine Fertigkeit besitzet, geistige Getränke bis zur Unmäßigkeit, oder bis zur Beraubung der Vernunft zu sich zu nehmen; beydes in hartem und verächtlichen Verstande; ein Säufer. Taumeln, wie ein Trunkenbold, Es. 19, 14. Die Trunkenbolde werden das Reich Gottes nicht ererben, 1 Cor. 6, 10. Von dem außer dieser Zusammensetzung veralteten Worte Bold, S. -Bold und Bald Anm.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trunkenbold — Alkoholsüchtiger, [Gewohnheits]trinker, Trunksüchtiger; (Jargon): Alki; (ugs. scherzh.): Schluckspecht; (ugs. abwertend): Schnapsbruder, Schnapsdrossel, Wacholderdrossel; (ugs., oft abwertend): Zechbruder, Zechschwester; (salopp abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Trunkenbold — der Trunkenbold, e (Oberstufe) jmd., der zu viel Alkohol trinkt, Alkoholiker Synonyme: Alkoholsüchtiger, Trinker, Trunksüchtiger, Alki (ugs.), Saufbold (ugs.), Säufer (ugs.), Schluckspecht (ugs.), Schnapsbruder (ugs.), Schnapsdrossel (ugs.),… …   Extremes Deutsch

  • Trunkenbold — Trunkenbold, wer sich oft in den Zustand der Trunkenheit versetzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trunkenbold — 1. Alte Trunkenbolde sieht man eher als alte Aerzte. Es soll damit gesagt sein, dass der Branntweingenuss doch gar nicht so schädlich sein könne, wie etwa die Aerzte behaupten. Frz.: On voit plus de vieux ivrognes que de vieux médecins. (Bohn I,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Der Gehülfe — Robert Walser Der Gehülfe ist ein Roman von Robert Walser, geschrieben 1907 in Berlin und dort im Mai 1908 im Verlag Bruno Cassirers erschienen. Der 24 jährige Joseph Marti, Gehülfe des Ingenieurs Carl Tobler, erlebt während eines halben Jahres… …   Deutsch Wikipedia

  • Der große Bluff (1939) — Filmdaten Deutscher Titel Der große Bluff Originaltitel Destry Rides Again …   Deutsch Wikipedia

  • Trunkenbold — Säufer (derb); Schluckspecht (umgangssprachlich); Alki (umgangssprachlich); Zecher; Gamma Trinker (fachsprachlich); Trinker; Alkoholkranker; Alkoholiker; …   Universal-Lexikon

  • Trunkenbold — Trụn·ken·bold der; (e)s, e; gespr pej ≈ Trinker …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Trunkenbold — Trụn|ken|bold, der; [e]s, e (abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zapfen, der — Der Zapfen, des s, plur. ut nom. sing. Diminut. das Zäpfchen, Oberd. das Zäpflein. 1. Ein beweglicher runder, ein wenig zugespitzter Körper, die Flüßigkeit aus einem Gefäße, besonders aus einem Fasse durch das Zapfenloch abzulassen; wodurch sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”