Richtkeil, der

Richtkeil, der

Der Richtkeil, des -es, plur. die -e, in der Geschützkunst, derjenige Keil, womit die Kanonen gerichtet werden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stellkeil, der — Der Stêllkeil, des es, plur. die e, in der Geschützkunst, derjenige Keil, womit ein Geschütz gestellet, d.i. gerichtet wird, und welcher noch häufiger der Richtkeil heißt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Laffete — (vom franz. l affut), das Schießgestell eines Geschützes, welches meist zugleich auch für den Transport dient. Das Material, aus welchem die L n gefertigt werden, ist Holz u. Eisen. Nach den Geschützen, wozu sie gehören, theilt man sie in: Feld …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chevet — (frz. Schwä), Unterlage, der Richtkeil bei den Geschützen …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”